Ein kleiner Mac Hack den ich heute gebraucht habe: der Finder bietet keine direkte Möglichkeit die Anzeige versteckter Dateien einzuschalten, aber mit einem kleinen Ausflug ins Terminal ist das ganze kein Problem:

Mit folgendem Befehl kann man “versteckte Dateien/Ordner anzeigen” einschalten:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE

Danach muss man den Finder noch neustarten damit er die neu Konfiguration einliest:

killall Finder

Um den ganzen Spuk wieder rückgängig zu machen reicht es die Befehle rückgängig zu machen:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE
killall Finder


Sie k?nnen keine Kommentare abgeben!